!!!VERSCHOBEN!!! NRW Wohnraumförderung 2020 wird auf den 27. April 2020 verlegt

!!!VERSCHOBEN!!! NRW Wohnraumförderung 2020 wird auf den 27. April 2020 verlegt
  EBZ – Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft  Saal N1A / B
  Springorumallee 20a  44795  Bochum

Wie Sie alle den Medienberichten der letzten Wochen entnommen haben ist der Ausbruch einer neuartigen Viruserkrankung namens COVID-19 erfolgt. Wir haben uns daher entschieden, die Veranstaltung vorsorglich zu verschieben. Wir bitten um Ihr Verständnis. Als neuer Termin wird der 27. April 2020 angesetzt.

Ein neues Förderjahr beginnt und die Fördergeber im Land und auf Bundesebene haben die Rahmenbedingungen auch für das Jahr 2020 an die sich dynamisch entwickelnden Immobilien- und Finanzmärkte angepasst.

Der Verband hat in den vergangenen Jahren regelmäßig auf die Notwendigkeit der Schaffung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen für den geförderten Wohnungsbau hingewiesen. Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW hat für 2020 die Förderbedingungen, auch unter dem Eindruck des Mittelabrufes der Vorjahre, geändert, um insbesondere auf entspannten Wohnungsteilmärkten qualitativen Ersatzneubau wirtschaftlich zu ermöglichen.
Wie auch in den letzten Jahren informieren Sie Vertreter des Ministeriums in der Veranstaltung über die Neuerungen bei den Förderbestimmungen für das Jahr 2020.

Auch die Förderbedingungen des Bundes ändern sich vor dem Hintergrund der neuen Klimaschutzziele. Deshalb wird auch ein Vertreter der KfW-Bankengruppe die für Wohnungsunternehmen und -genossenschaften interessanten Förderprogramme der Bundesförderbank vorstellen.

Das Thema der klimagerechten Ausgestaltung von Wohnquartieren nimmt weiter an Relevanz zu. Die Emschergenossenschaft / Lippeverband präsentiert deshalb in diesem Jahr Fördermöglichkeiten mit dem Fokus auf eine klimaresiliente Quartiersentwicklung.
Ergänzt werden die Ausführungen durch die Präsentation innovativer geförderter Wohnbauprojekte von Mitgliedsunternehmen aus Bottrop und Erftstadt. Es besteht zudem die Gelegenheit, aus der Praxis Fragen zur Anwendung der Wohnraumförderbestimmungen zu stellen und weitere Anregungen an die Vertreter des Ministeriums zu geben. Das beigefügte Programm informiert Sie gerne über den geplanten Ablauf der Veranstaltung.

Wir freuen uns, Sie am 12. März 2020 in Bochum begrüßen zu können.

Oliver Niermann
Abteilungsleitung Interessenvertretung, Wohnungs- und Städtebauförderung, Landesplanung und Raumordnung
Tel.: 0211 16998-38
mehr

Downloads

Einladungsflyer NRW Wohnraumförderung
download