Aktuelles Genossenschaftsrecht

Aktuelles Genossenschaftsrecht
  Eden Hotel Früh am Dom 
  Sporergasse 1  50667  Köln

Aktuelles Genossenschaftsrecht für Vorstände und Aufsichtsräte am 8. September 2020

Im Blickpunkt der Veranstaltung steht in diesem Jahr insbesondere die Bewältigung der Herausforderungen der COVID-19-Pandemie unter Berücksichtigung des neuen rechtlichen Rahmens.

1. Teil: Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Wohnungsgenossenschaften

Im ersten Teil der Veranstaltung wird zunächst auf die neuen gesetzlichen Grundlagen im Rahmen der COVID-19-Pandemie eingegangen, beispielsweise

  • Erleichterung bei der Aufstellung des Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat,
  • Abschlagszahlungen auf eine zu erwartende Dividendenzahlung,
  • Auswirkungen der Verschiebung der Mitgliederversammlung auf Wahlen zum Aufsichtsrat,
  • Durchführung von Mitgliederversammlungen oder Vertreterversammlungen in Präsenz- oder virtueller Form.

2. Teil: Aktuelle Fragestellungen aus der Rechtsberatung

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden aktuelle Fragestellungen aus der täglichen Rechtsberatung behandelt, insbesondere im Hinblick auf

  • mögliche Ausschlussgründe eines Mitglieds,
  • Vorgehen bei einer Stundungs- und Ratenzahlungsvereinbarung sowie
  • Dividendenanspruch des Erben.

3. Teil: Ergebnisverwendung bei Genossenschaften

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wird Dipl.-Kfm. Ulrich Bispink, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater im dritten Teil der Veranstaltung zunächst auf gesetzliche sowie satzungsmäßige Grundlagen der Ergebnisverwendung eingehen. Im Anschluss daran erläutert er die Besonderheiten der Ergebnisverwendung im Fall von Überschüssen sowie im Fall von Fehlbeträgen. Abschließend wird Herr Bispink auf die besondere Situation in der COVID-19-Pandemie eingehen.  

Bitte denken Sie an die Mitnahme einer Mund-Nase-Bedeckung, die außerhalb des Sitzplatzes getragen werden muss. Am Tag der Veranstaltung wird dokumentiert, wann die jeweiligen Teilnehmer eingetroffen sind und wann diese den Versammlungsort wieder verlassen haben. Außerdem wird ein Sitzplan erstellt, in dem erfasst wird, welcher Teilnehmer wo gesessen hat.


Leider ist eine Anmeldung für diese Veranstaltung nicht mehr möglich, da die maximale Teilnehmeranzahl überschritten ist. Gerne nehmen wir Sie auf eine Nachrückliste auf. Bei Interesse melden Sie sich bitte beim zuständigen Fachreferenten.

Cindy Merz
Miet- und WEG-Recht, Datenschutzrecht sowie Genossenschafts- und Gesellschaftsrecht
Tel.: 0211 16998-23
mehr
Eva Stelzner
Teamleiterin Recht, Miet- und Genossenschaftsrecht, Baurecht sowie Kommunal- und Verwaltungsrecht
Tel.: 0211 16998-19
mehr

Downloads

Aktuelles Genossenschaftsrecht 2020
download