Schwerpunkt "Kriminalprävention in der Wohnungswirtschaft"

„Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ Unter diesem Motto fand auch in diesem Jahr wieder die Landespräventionswoche der Polizei NRW zur Vermeidung von Wohnungseinbrüchen statt. Seit mittlerweile vielen Jahren unterstützt der VdW Rheinland Westfalen die Themenwoche gemeinsam mit seinen Mitgliedsunternehmen und -genossenschaften. In diesem Jahr standen gleich sieben Termine in ganz NRW auf dem Plan, inhaltlich ging es von der Informationsveranstaltung mit Mietern über die Unterzeichnung von Kooperationsvereinbarungen bis hin zur Auszeichnung von Wohnungsbeständen mit der „Zuhause sicher“-Plakette.

Doch Kriminalprävention aus wohnungswirtschaftlicher Sicht geht weiter als bis zur Wohnungs- oder Hauseingangstür. Die Konzeption von Quartieren und die Ausgestaltung des öffentlichen Raums müssen hier nahtlos anknüpfen. Erst dieser Dreiklang sorgt für ein durchgängiges Sicherheitsgefühl.

Im Schwerpunkt dieser Ausgabe des VerbandsMagazins stellen wir neben den Aktivitäten der Mitgliedsunternehmen und-genossenschaften rund um das Thema Wohnungseinbruchdiebstahl Konzepte und Methoden vor, wie Angst- und Gefahrenräume im Quartier identifiziert werden können und an welchen städtebaulichen Lösungen zur Kriminalprävention gearbeitet wird.

Datei herunterladen