Schwerpunkt "Europawahl"

Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) die mittlerweile neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament statt, wo derzeit 751 Abgeordnete an Gesetzgebungs-,Aufsichts- und Haushaltsfragen der Staatengemeinschaft arbeiten.

Es bleibt zu hoffen, dass die demokratischen und europafreundlichen Kräfte die Oberhand behalten und die EU gestärkt aus dieser Wahl hervorgeht, denn auch für die Wohnungswirtschaft ist Europa eine starke und wichtige Bezugsgröße.

Die Wohnungswirtschaft in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz füllt die europäische Idee seit vielen Jahren erfolgreich mit Leben. Die durch einen kollegialen Fachaustausch geprägte Zusammenarbeit, zum Beispiel in unserem EuropeanTable of Housing Corporations zusammen mit unseren unmittelbaren Nachbarn aus Belgien, Luxemburg und den Niederlanden, in europäischen Netzwerken wie etwa Housing Europe, beim jährlichen Europatag des EBZ oder der EuropeanSummer School, durch den Dialog mit europäischen Kollegen bei Fachexkursionen unserer Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise durch ganz Europa sowie zuletzt durch die nordrhein-westfälische Unterstützung für Ostbelgien beim Aufbau eines sozialen Wohnraumförderprogramms, macht deutlich, wie wichtig auch uns diese Gemeinschaft ist.

Europa geht uns alle an, jetzt am 26. Mai 2019 aber auch weit darüber hinaus.

Hier geht´s zum Download