VerbandsMagazin

VM 03 / 2020: Dekarbonisierung der Wohnungswirtschaft - Gebäude auf dem Weg zur Klimaneutralität

Der Klimaschutzplan 2030 und das Bundes-Klimaschutzgesetz bilden die Grundlage für die Transformation Deutschlands zur nahezu 100-prozentigen Klimaneutralität. Auch der Gebäudesektor hat wie die übrigen Sektoren die Aufgabe, seine CO2-Emissionen sukzessive gegen Null zu senken. Auch wenn geeignete Strategien zurzeit erst entstehen, ist eins schon klar: Beim Umgang mit Energie muss ein generelles Umdenken stattfinden.

Wohnungsunternehmen und -genossenschaften stehen vor der Herausforderung, wie eine Dekarbonisierung der Wohnungswirtschaft erreicht werden kann und gleichzeitig durchaus widersprüchliche Ziele und Handlungsmaximen, nämlich die Ebenen von ökologischer, ökonomischer und gleichzeitig sozialer Verantwortung miteinander verbunden werden können. Wohnungswirtschaftliches Handeln muss an energie-, klima- und umweltpolitischen Maßstäben ausgerichtet, gleichzeitig wirtschaftlich und am Ende auch für Mieter bezahlbar bleiben. Hier geht`s zum Heft

Katrin Stamm
Katrin Stamm
Abteilungsleitung Interessenvertretung, Pressesprecherin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Neue Mobilität
Tel.: 0211 16998-94
mehr