Pressemitteilungen

Marion Sett zur Verbandspräsidentin des VdW Rheinland Westfalen gewählt

Die Gremien des Verbandes der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (VdW) Rheinland Westfalen haben Marion Sett, Mitglied der Geschäftsführung der Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH Köln, einstimmig zur Präsidentin des VdW Rheinland Westfalen bestellt. Damit tritt Marion Sett die Nachfolge von Ulrich Bimberg, Vorstandsvorsitzender des Spar- und Bauverein Solingen eG, an.

  • Marion Sett, Mitglied der Geschäftsführung der Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH Köln, wurde einstimmig von den Verbandsgremien zur Präsidentin des VdW Rheinland Westfalen gewählt
  • Ulrich Bimberg, Vorstandsvorsitzender Spar- und Bauverein Solingen eG und bisheriger Verbandspräsident des VdW Rheinland Westfalen, bekleidet fortan das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden
  • Norbert Riffel, Geschäftsführer der VBW Wohnen GmbH, wurde neu in das Präsidium gewählt

Marion Sett übernimmt zum 1. Januar 2021 das Amt als Präsidentin des VdW Rheinland Westfalen. Die Diplom-Kauffrau ist in der Wohnungswirtschaft fest verwurzelt und hat seit 2001 zunächst als alleinige Geschäftsführerin der GWG Rhein-Erft GmbH in Hürth die Geschicke des kommunalen Wohnungsunternehmens geleitet. Zwischen 2009 und 2017 war Marion Sett alleinige Geschäftsführerin der Wohnungsbaugesellschaft für das Rheinische Braunkohlenrevier mbH in Köln und vertrat damit die Interessen eines industrieverbundenen Wohnungsunternehmens, dessen Wurzeln im Werkswohnungsbau liegen.

Seit über drei Jahren ist Marion Sett als Mitglied der Geschäftsführung der Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH in Köln für ein kirchliches Wohnungsunternehmen tätig, ein Immobilienkonzern mit einem Verwaltungsbestand von rund 26.500 Wohn- und 2.900 Gewerbeeinheiten. Die zukünftige Verbandspräsidentin bedankte sich bei dem Gremium für das einstimmige Votum und fügte hinzu: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Besonders freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Verbandsrats und dem Präsidium, mit Verbandsdirektor Alexander Rychter sowie mit Prüfungsdirektor Dr. Daniel Ranker. Zugleich habe ich aber auch einen gesunden Respekt vor diesem Amt. Schließlich vertritt unser Verband die Interessen von über 470 Mitgliedsunternehmen und -genossenschaften mit über 1,1 Millionen Wohnungen. Unsere Branche steht vor großen sozialen, klimapolitischen und finanziellen Herausforderungen. Politische Weichenstellungen haben hohe Bedeutung für den Erfolg unserer Geschäftsmodelle, der notwendig ist, um nachhaltig wirken zu können. Wohnen steht extrem im medialen Fokus. Zusammengefasst: Wohnen ist das Thema unserer Zeit.“

„Mit Marion Sett gewinnen wir eine erfahrene Geschäftsführerin der Wohnungswirtschaft, die bereits seit 2009 Teil des Verbandsrats und seit 2018 das Amt als stellvertretende Vorsitzende des Präsidiums innehat und durch ihren großen Erfahrungsschatz zum Erfolg unseres Verbandes beiträgt“, zeigt sich VdW-Verbandsdirektor Alexander Rychter erfreut über die Wahl des neuen Präsidiums.

Neben der Wahl von Marion Sett bekleidet künftig Norbert Riffel, Geschäftsführer der VBW Wohnen GmbH, das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden des VdW-Präsidiums. Der studierte Betriebswirt ist seit 2003 Geschäftsführer des Bochumer Wohnungsunternehmens und dort verantwortlich für die Bereiche Bestandsmanagement und Rechnungswesen/Steuern sowie IT. Seit 2018 verantwortet der gebürtig aus Frankfurt am Main stammende Geschäftsführer des kommunalen Wohnungsunternehmens die alleinige Geschäftsführung der Gesellschaft.

Ulrich Bimberg, scheidender VdW-Präsident und Vorstandsvorsitzender des Spar- und Bauverein Solingen eG, gibt damit seine Erfahrungen an seine Nachfolgerin weiter. „Wir danken Ulrich Bimberg für sein langjähriges Engagement als Verbandspräsident“, würdigte ihn VdW-Verbandsdirektor Alexander Rychter auf dem diesjährigen digitalen Verbandstag. „Wir freuen uns, dass Ulrich Bimberg uns als Mitglied des Präsidiums erhalten bleibt und die Wohnungswirtschaft einen starken Partner an ihrer Seite behält. Denn genau von diesem Erfahrungsreichtum profitieren wir seit nunmehr 18 Jahren.“

Christina Göbel
Christina Göbel
Persönliche Referentin des Verbandsdirektors, Gremienverwaltung
Tel.: 0211 16998-39
mehr