News

Deutscher Bauherrenpreis 2020

Ein starkes Zeichen für den Wohnungsbau: Im Rahmen der Berliner Baufachmesse bautec sind am 19. Februar 2020 die Preise des Wettbewerbs zum Deutschen Bauherrenpreis vergeben worden. Was alle Preisträger verbindet: eine ausgezeichnete Bau- und Wohnqualität.

Festlich ging es zu bei der Preisverleihung des Deutschen Bauherrenpreises 2020. Im Beisein von 350 Gästen zeichnete die Jury insgesamt elf Beiträge der 33 Nominierten mit einem Preis aus. Die Nominierungen und Preise wurden zehn Themengebieten zugeordnet.

Das sind die diesjährigen Preisträger:

 

Kategorie 'Neue Wohngebiete':

  • wbg Nürnberg GmbH für das Projekt 'Neues Wohnen Sündersbühl'
  • GAG Köln für das Projekt 'Wohnquartier Holsteinstraße'

 

Kategorie ''Kleine Wohnanlagen mit regionaler Charakteristik':

  • Gemeinde Schechen für das Holzbaurojekt 'Seniorenwohnen Schechen'

 

Kategorie "Aktivierung von kirchlichen Beständen":

  • Erzbistum Köln für das integrative Wohnprojekt 'Klarissenkloster Köln'

 

Kategorie 'Weiterbau von Quartieren':

  • Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft 'Eigene Scholle' eG in Halle (Saale) für ein Mehrgenerationen-Wohnprojekt

 

Kategorie 'Hybridgebäude und Nutzungsmischung'

  • WOBAK städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH, Konstanz für das Projekt "Wohnen statt Parken"

 

Kategorie 'Modernisierung und Umbau':

  • Spitalstiftung Konstanz für die Sarnierung eines Personalwohnhauses

 

Kategorie 'Stadtreparatur/Neue Stadtbausteine':

  • Wohnungsbaugenossenschaft Weißenfels/Saale eG für das Wohn- und Geschäftshaus Jüdenstraße

 

Kategorie 'Bauen in städtebaulich schwierigen Lagen':

  • Wohnungsbaugenossenschaft Kaifu Nordland eG für das Projekt 'Wohnen am Eimsbütteler Marktplatz'

 

Kategorie Studentisches Wohnen:

  • Studentendorf Schlachtensee eG für ein Studentendorf im Berliner Westen

 

Kategorie 'Urbane Quartiersentwicklung':

  • Projekt 'Metropolenhaus am Jüdischen Museum'

 

Mit 230 Projekten wurden in diesem Jahr so viele hochwertige, innovativ und thematisch vielfältige Wohnbauten wie noch nie eingereicht.

Zum Hintergrund:

Der Deutsche Bauherrenpreis ist als wichtigster Preis im Bereich des Wohnungsbaus in Deutschland bekannt und wird alle zwei Jahre vergeben. Er wurde erstmalig 1986 von der Arbeitsgruppe KOOPERATION – bestehend aus dem Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW, dem Bund Deutscher Architekten BDA und dem Deutschen Städtetag – ausgelobt. Der Preis dient der Unterstützung innovativer Ansätze und Lösungen im Wohnungsbau setzt – unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des Bauherren – am Spannungsfeld von hoher Qualität und tragbaren Kosten an.

Alle Preisträger und Projekte des Deutschen Bauherrenpreises 2020 finden Sie hier.

Katrin Stamm
Katrin Stamm
Abteilungsleitung Interessenvertretung, Verbandskommunikation, Marketing und Neue Mobilität
Tel.: 0211 16998-94
mehr