Schwerpunkt "Wohnraumförderung"

Die Wohnraumförderung ist eines der zentralen Instrumente, wenn es um die Schaffung und Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum für breite Schichten der Bevölkerung geht. Mit dem Auslaufen des bestehenden Förderprogramms und dem Wechsel der Landesregierung gingen in der Branche Unsicherheit und Sorge um. Wie wird es angesichts des hohen Bedarfs an bezahlbaren mietpreis- und belegungsgebundenen Wohnungen in vielen Regionen des Landes mit der Wohnraumförderung weitergehen? Die langfristige Fortsetzung und qualitative Weiterentwicklung der Förderkulisse ist für Wohnungsunternehmen und -genossenschaften vor allem im Hinblick auf Planungssicherheit von hoher Bedeutung. Nun hat das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes NRW die Wohnraumförderbedingungen 2018 und die zugehörigen Richtlinien und Erlasse vorlegt. Die März-Ausgabe des VerbandsMagazin stellt das neue Wohnraumförderprogramm vor und beleuchtet es aus verschiedenen Perspektiven.

Datei herunterladen