Wohnungsgenossenschaften

Sie wollen eine Wohnungsgenossenschaft gründen? Dann sind Sie beim VdW Rheinland Westfalen richtig. Rufen Sie einfach den Ansprechpartner des VdW an, er wird dafür sorgen, dass Sie die rechtliche und wirtschaftliche Beratung bekommen, die Sie benötigen.

Denn als Prüfungsverband der Wohnungsgenossenschaften liegen dem VdW Rheinland Westfalen der genossenschaftliche Gedanke und seine Fortentwicklung am Herzen. Deshalb beschränkt er sich nicht auf die Beratung oder darauf, die wirtschaftlichen Pflichtprüfungen durchzuführen. Er unterstützt die ihm angeschlossenen 290 Wohnungsgenossenschaften auch in ihrer täglichen Arbeit, etwa über den Arbeitskreis "Kooperationen und Netzwerke von Wohnungsgenossenschaften". 

Gemeinsam mit wissenschaftlichen Partnern, wie etwa dem IfG Institut für Genossenschaftswesen an der Uni Münster und dem Genossenschaftslehrstuhl an der EBZ Business School, bietet der Verband jährlich zahlreiche Fortbildungen an.

Neben der verbandlichen Arbeit haben die Wohnungsgenossenschaften selbst vor allem im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings eigene Aktivitäten entwickelt. So wurde im Jahr 2000 der Verein "Wohnen in Genossenschaften e.V." in Münster gegründet. Der Verein will den Gedanken des Wohnens in Genossenschaften einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen. Die Ende der neunziger Jahre in Hamburg gestartete Marketinginitiative "Typisch Genossenschaften" wird nunmehr auch in Rheinland Westfalen auf der Ebene der regionalen Arbeitsgemeinschaften umgesetzt.

Insgesamt bewirtschaften die Wohnungsgenossenschaften des VdW Rheinland Westfalen und ihre Tochterunternehmen rund 350.000 Wohnungen.