Kampagne für Nachwuchswerbung ist Gewinner des imAward 2017

Preisverdächtig: Die Kampagne, mit der die Wohnungswirtschaft für den Ausbildungsberuf "Immobilienkaufmann/-kauffrau (IHK)" und eine Karriere in Wohnungsunternehmen und -genossenschaften wirbt, wurde nun ausgezeichnet.

Bei der Preisverleihung des immobilienmanagerAward 2017 gab es viele Gewinner - die nach Ansicht der Jury besten Projekte, die besten Unternehmen und besten Köpfe wurden ausgezeichnet. Sieger in der Kategorie Kommunikation: Die Azubi-Kampagne der Wohnungswirtschaft.

Aus der Begründung der Jury:

„Im „War for Talents“ zieht die Immobilienwirtschaft gegenüber anderen Branchen häufig den Kürzeren. Potenzielle Nachwuchskräfte wissen so gut wie nichts über Berufsbilder und Karrierepfade.
Dies gilt vor allem für Schulabgänger, die eine direkte Berufsausbildung suchen. Die Azubi-Kampagne der Wohnungswirtschaft holt diese jungen Menschen dort ab, wo sie sind: Online, in den sozialen Medien oder dort, wo sie sich sonst häufig aufhalten. Sie bietet Antworten auf das, was junge Menschen suchen: eine mit Sinn erfüllte Berufs- und Lebensgestaltung.
Die Kampagne wurde vom GdW beauftragt und bundesweit ausgerollt, sodass der Informations- und Imagetransfer der gesamten Branche zugutekommt. Mitgliedsunternehmen des GdW binden die Kampagne oder Teile davon in ihren eigenen Webauftritt ein und gestalten ihr Recruiting auf diese kostengünstige Weise attraktiv. Wie gut die Kampagne den Nerv trifft, belegt ihr Erfolg: Online zählt sie mittlerweile 1,4 Millionen Besucher. Ihre Videoclips wurden in You Tube 120.000 Mal angeschaut.“

Die Azubi-Kampagne wurde konzipiert und wird betreut vom GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen sowie der BACHLER. Kommunikationsagentur, Berlin.